• Kinder und Erziehung

    Haustiere und Kinder – ja oder nein?

    Sind Haustiere nicht etwas ganz normales? Meine Schwester und ich sind gefühlt mit einem ganzen Zoo aufgewachsen. Schon bevor wir auf der Welt waren, hatte unsere Mutter Hunde, eine Katze und Pferde. Also war das Zusammenleben mit Tieren für uns von Anfang an Normalität. Ich kann gar nicht aufzählen wie viele verschiedene Tiere uns über die Jahre begleitet haben – doch eines ist klar: Es war toll für uns Kinder mit Haustieren aufzuwachsen. Die Anfänge mit unseren Haustieren Als meine Schwester und ich aus dem Krankenhaus kamen, erwarteten uns bereits treue Gefährten und hießen uns in unserem bescheidenen Heim willkommen. Später nahm unsere Mutter uns auf den Arm und ging…

  • Kinder und Erziehung

    Die Kita Eingewöhnung- ein erster, schwieriger Meilenstein

    Irgendwann kommt die Zeit, wenn das Kind das erste Mal in die Kita muss (zumindest die meisten Kinder). Bei manchen ist dieser Zeitpunkt früher, bei manchen später. Manche Eltern haben über die Entscheidung keine Kontrolle, da sie wieder arbeiten gehen müssen. Kinder sind verschieden und so gestaltet sich auch die Kita Eingewöhnung von Kind zu Kind unterschiedlich. Die Kita Eingewöhnung Die Eingewöhnung beschreibt die erste Phase der Kita Zeit und kann unterschiedlich lang sein. Ich habe meinen kleinen Sohn mit 1 1/2 Jahren in die Kita gebracht, da ich noch genügend Eingewöhnungszeit bis zu meinem Arbeitsbeginn einplanen wollte. Mir blieb sozusagen keine Wahl. Jedoch riet uns die Kinderärztin auch zu…

  • Kinder und Erziehung

    Die dunkle Jahreszeit – wie man sich und seinen Kindern den Herbst/Winter versüßt

    Die dunkle Jahreszeit hat begonnen, die Tage werden kürzer und die Temperaturen sinken. Vielleicht seid ihr eine der letzten tapferen Familien, die sich jetzt noch auf den Spielplatz wagen, so wie wir. Doch falls ihr eine kleine Abwechslung vom Spielplatz Alltag braucht, habe ich euch hier einmal zusammengestellt, wie wir uns einige der kalten, dunklen Tage versüßen. Drachen steigen lassen Eine schöne Kindheitserinnerung, die wahrscheinlich jeder von uns hat, ist das Drachen steigen lassen. Auch von meiner Schwester und mir gibt schöne Bilder, wie wir mit etwa sechs Jahren über ein nahegelegenes Feld laufen und unsere Drachen hinter uns durch die Luft ziehen. Mein kleiner Sohn hat diesen Herbst seinen…

  • Kinder und Erziehung

    Wenn das Stillen nicht klappt – erzwingen oder Fläschchen?

    Stillprobleme kennt wahrscheinlich jede Mutter mehr oder weniger, besonders am Anfang. Schon während meiner Schwangerschaft habe ich mich sehr auf das Stillen meines kleinen Babys gefreut. Ich habe mir vorgestellt, wie ich mein Baby, bis es vielleicht eineinhalb Jahre alt ist, fröhlich und problemlos stillen würde. Obwohl ich darauf eingestellt war, dass es kleine Anlaufschwierigkeiten beim Stillen geben könnte, nahmen die Probleme bald ein unerwartetes Ausmaß an. Verständlicherweise war mein kleiner Liebling nach der Geburt sehr müde und daher nicht wirklich an meiner Brust interessiert. Natürlich versuchte ich meinen kleinen Schatz anzulegen, da er die wertvolle Anfangsmilch brauchte. Zuerst schien es auch zu klappen, aber er hörte sehr schnell wieder…

  • Kinder und Erziehung

    Ich bin sooo traurig… (postnatale Depression)

    Mein Baby ist auf der Welt und bei uns zu Hause. Ich könnte nicht glücklicher sein. Diese Nähe, diese Liebe ist unbeschreiblich schön! Doch da ist noch eine andere, unerwartete Seite. Etwas, womit ich nicht gerechnet hätte. Eine tiefe Traurigkeit – Verlorenheit – Leere. Völlig fehl am Platz, wo ich doch gerade das Glück meines Lebens geboren habe! Und doch ist sie da. Gräbt sich in meinen Verstand und lässt mich von einem Moment zum anderen todtraurig sein- die Postnatale Depression. Viele mögen vielleicht den sogenannten Baby Blues kennen. Diese kürzere depressive Phase tritt meist 3 bis 5 Tage nach der Geburt des Kindes auf und kann mehrere Stunden bis…